Musikvideos des Q1 Literaturkurses zum Song „Blue Sky“ von Neubau

Der diesjährige Literaturkurs der Q1 hat in diesem Jahr unter der Leitung von Frau Thonfeld Musikvideos zu dem Song „Blue Sky“ von Neubau, unserer ehemaligen Schülerband, erstellt. Alle Gruppen haben tolle Videos produziert und hatten viel Spaß bei der Arbeit. Die Schülerinnen und Schüler wurden dabei auch von Neubau unterstützt, die dem Kurs ihren Song zur Verfügung gestellt haben und sich in einem gemeinsamen Gespräch in Form einer Videokonferenz die Zeit nahmen, Fragen zu klären. Auch unsere ehemalige Schülerband rund um Frontmann Marcel Schilling hatte viel Spaß dabei! Die Band hat ein Siegervideo ausgewählt, welches unter folgendem Link abrufbar ist:
https://youtu.be/iEUYHxRSpns 
Alle anderen Videos sind unter dem verlinkten Ordner „Literaturkurs“ abrufbar: https://thgmedia.itslearning.com/Folder/processfolder.aspx?FolderID=88779

Viel Spaß beim Ansehen und Anhören!

Videokonferenz mit Marcel Schilling

Dieses Video ist, ebenso wie alle anderen Videos, unter dem oben genannten Link abrufbar.

Gedichte der Klasse 6a

Die SchülerInnen der Klasse 6a hatten im Rahmen des Deutschunterrichts bei Frau Wetzel die Aufgabe, ein Parallelgedicht zu „Nimm dir Zeit“ von Vito Tagliente zu schreiben. Es entstanden tolle Gedichte, von denen wir euch gerne einige präsentieren möchten. Viel Spaß beim Lesen!

Am Sternenhimmel (Theodor Christmann)


Am Himmel sind die Sterne
die schau ich mir gern an
sie sind in weiter Ferne
im Mond, wohnt da ein Mann?


Wie gerne würd’ ich reisen
in diesen weiten Raum
doch wird sich schnell erweisen
es bleibt wohl nur ein Traum!


So bleib’ ich draußen liegen
in sternenklarer Nacht
und seh‘ die Schnuppen fliegen
was für eine Pracht!


Und wenn ich mir was wünschen kann
bei einer Schnuppe klar
besuche ich im Mond den Mann
mein Traum wird endlich wahr!


Distanzunterricht und Corona (Julius Mühling)

Ich sitze hier
in meiner Kammer
und denke mir
nicht gerad‘ der Hammer


Ohne Maske geht es nicht
Auch der Abstand muss jetzt sein.
Beides ist nun unsere Pflicht
Training, Party – ich sag „Nein!“


Zusammen auf den Bolzplatz gehen
Urlaub machen überall
Endlich alle wiedersehen
Wenn wir das täten gäb’s `nen Knall.


Ich säße so gern‘
in meiner Klasse,
nicht in der Ferne,
sondern in der Masse.


Sommerspaß (Nelly Sahre)


Im Sommer ist es warm.
Der Bauer holt Früchte und Getreide vom Feld.
Er arbeitet auf seiner Farm
und ist für Land und Leute der Held.


So wohlig warm die Sonne scheint,
vom Himmel blau und weiß,
kein trübes Wölkchen Regen weint,
es ist heut‘ ganz schön heiß.


So zeigt der Sommer sich nun endlich,
gewartet haben wir auf ihn.
Auch wenn die Hitze ist befremdlich,
und uns so manchmal zwingt auf Knien.


Im Sommer ist es warm.
Es gibt viele Blumen mit Blüten.
Die Bienen kommen im Schwarm,
da sie sie für die Königin hüten.


Spaß im Winter (Jakob Ludwig)

Wenn wir aus dem Fenster schauen,
sehen wir eine weiße Pracht.
Der Schneemann fängt schon an zu tauen,
denn die Sonne scheint mit Macht.


Mit dem Schlitten fahr‘ ich gern
hinunter einen steilen Berg,
meine Mutter winkt von gern,
sie sieht aus wie ein kleiner Zwerg.


Meine Ohren sind ganz kalt,
ich freue mich auf warmen Tee,
ich gehe nach Hause und zwar bald
und stapfe durch den Schnee.


Morgen geh‘ ich wieder raus
Und nehme meine Freunde mit.
Wir spielen dann vor unserm Haus
Und dies tun wir zu dritt.


Sommer (Michael Hollmann)


Der Sommer hat begonnen
Die Sonne scheint herein
Ich hab mein Fahrrad genommen
Und fahr durch den Wald allein


Das Wasser im Bach ist leise
Die Bienen fliegen auf der Wiese
Ganz schön zwitschert die Meise
Man spürt die Warme Brise


Das ganze Feld ist gelb
Auf der Wiese grast die Kuh
Überall Blumen auf der Welt
Am Morgen ist noch Ruh


Die Bäume stehen ganz eng im Wald
Die Waldtiere sind ganz scheu
Der Winter kommt leider schon bald
Und alles beginnt von neu.

Ausflug der 10. Klasse zum Theater an der Ruhr

Am 29.11.2017 machte die 10. Klasse des Theodor-Heuss-Gymnasiums an einem Mittwoch mit den Lehrern Frau Rimpel, Herr Lipok, Frau Wilde und Engbrink-Fischer eine Exkursion zum Theater an der Ruhr, um sich das Stück „Die Physiker“ anzuschauen. Das Buch dazu wird gerade im Deutschunterricht behandelt, weshalb es gut für die Schüler war, sich die Handlung „aufgeführt“ anzugucken, um danach die Klausur darüber zu schreiben.

Die ca. 100 Schüler der 10. Klasse (EF) wurden nach der Schule um 17 Uhr von zwei Reisebussen am Westfalenbad abgeholt, die von Hagen nach Mülheim fuhren. Auf den deutschen Straßen war viel Verkehr, weshalb die Fahrt hin zum Theater länger dauerte als geplant.

Beim Theater wurden wir und eine 8. Klasse aus einer Schule in Mülheim, die das Stück auch angucken wollten, von einer Mitarbeiterin des Theaters begrüßt. Anschließend ging die Schülermasse in einen Saal und die Show begann. Das Stück war gut und den Schauspielern ist es gelungen, die Emotionen der Figuren auszuleben. Die Aufführung war aber etwas abgeändert vom Buch und natürlich kürzer zusammengefasst.

Das Witzigste am Ausflug war, dass das Publikum anfing zu klatschen, weil es dachte, dass das Stück zu Ende sei, da die Schauspieler sich bei einer Szene nicht bewegt hatten (das gehörte jedoch zur Handlung) – während die Schüler laut klatschten, guckten die Schauspieler ziemlich erstaunt und dann wurde jedem nach und nach klar, dass das Stück doch noch nicht zu Ende ist. Am Ende gab es aber dann einen wirklich ordentlichen Applaus für die tolle Leistung und die gelungene Show der Mitarbeiter des Theaters und es ging im Dunkeln mit den Reisebussen wieder ab nach Hause, nach Hagen. Abends um ca. 21 Uhr endete dann der Ausflug und die Schüler gingen vom Westfalenbad aus nach Hause oder wurden abgeholt.

Dylan Körnig (EF)

Schock Deine Eltern, lies ein Buch! Vorlesewettbewerb am THG

Am Freitag, den 09.12.2016, fand während der 3. und 4. Stunde in der Mensa des THGs der Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen statt.

In den Wochen zuvor konnten sich die Schüler der sechsten Klassen für diesen Wettbewerb qualifizieren, so dass jede Klasse einen Klassensieger stellte, welche dann gegeneinander antraten. Die Klassensieger des diesjährigen Wettbewerbs waren Julius Rüger aus der 6 a, Aljoscha Krüsmann aus der 6 b und Lara Langermann aus der 6 c.

„Schock Deine Eltern, lies ein Buch! Vorlesewettbewerb am THG“ weiterlesen

„Seitenforscher“ am THG – Vorlesewettbewerb 2013

Am Mittwoch, den 04.12.2013 fand in der 3. und 4. Stunde in der Mensa des THGs der Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen unter dem Motto „Seitenforscher“ statt. Schon in den Wochen vor dem großen Tag wurden in den jeweils drei Klassen die Klassensieger gekürt, die dann gegeneinander antraten. Auch eine Jury durfte nicht fehlen; diese bestand aus Eltern-, Lehrer- und Schülervertretern.

„„Seitenforscher“ am THG – Vorlesewettbewerb 2013“ weiterlesen